Neujahrswandern im Naturpark Taunus

„Immer wieder sonntags“ geht es auch im neuen Jahr gleich am 5. Januar weiter mit den monatlichen Überraschungstouren im Programm des Naturparks Taunus. Natur- und Landschaftsführer bieten an jedem ersten Sonntag des Monats eine Route an, die erst am Startpunkt bekanntgegeben wird. Alle Touren starten um 12 Uhr am Taunus-Informationszentrum (TIZ). Die Teilnahmegebühr beträgt fünf Euro.Wer nun am ersten Sonntag des Monats keine Zeit hat oder einfach nicht genug vom schönen Taunus bekommt, kann sich an jedem dritten Sonntag im Main-Taunus-Kreis überraschen lassen. Hier startet die Tour am 19.1. um 12 Uhr am Bahnhof Eppstein und auch hier wird die Route erst bei Antritt der Wanderung verraten. Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro, die Streckenlänge wird auf 2-3 Stunden geschätzt.Bei der Familienwanderung „Auf der Pirsch“ am 25. Januar zeigt Wolfgang Baumann, wie die Spuren der Wildtiere zu erkennen sind und welche Fährten sich im Unterholz verbergen. Die Wanderung startet um 14 Uhr am Waldparkplatz Fuchstanzweg, am Ende der Feldbergstraße in Königstein/Falkenstein. Wer mit dem ÖPNV anreist, kann an der Haltestelle Falkenstein Ehrenmal aussteigen. Die Wanderung ist kostenlos und auf etwa drei Stunden angesetzt.Für weitere Informationen gehen Sie auf www.naturpark-taunus.de oder kontaktieren Sie uns unter info@naturpark-taunus.de
 
Weitere Informationen
erschienen am
17.12.2019
Der Ladevorgang dauert länger als üblich!Seite neu laden