Neues vom Blühfeld

„Was blüht denn da so herrlich? Das ist der aktuelle Zustand unserer nährstoffarmen Blühwiese in Schmitten – Oberreifenberg. Bei der heutigen Sichtung waren wir begeistert, wie viele Pflanzen es durch die Mahdgutübertragung im vergangenen Sommer in unser Blühfeld geschafft haben – das Biotop blüht! Neben der Wiesen-Flockenblume, dem Ferkelkraut, dem Klappertopf oder dem Sauerampfer haben wir einiges entdecken können. Durch den Eintrag von außerhalb des Blühfeldes wird die Konkurrenzvegetation und auch der zu nährstoffreiche Beitrag schnell zu groß. Aus diesem Grund haben wir Pflanzen wie Strumblättrigen Ampfer oder Weißen Klee behutsam entfernt. Anfang August soll die Fläche dann gemäht werden…doch bis dahin darf sie noch fleißig blühen und Pflanzen und Insekten ein Biotop sein“
 
Der Ladevorgang dauert länger als üblich!Seite neu laden