1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Nachrichten
  4. Berichte
  5. Neue Bänke für Heckstadt

Neue Bänke für Heckstadt

Kronberg – Oberhöchstadt. Vier neue Ruhebänke sponserte der Verein „Heckstadt – Freunde Oberhöchstadts e.V.“ für das Wäldchen „In den Fichten“ in Verlängerung der „In der Jägerwiese“ in Kronberg – Oberhöchstadt.
Geliefert und montiert wurden die Bänke aus Eichenholz vom Naturpark Taunus. „Die alten Bänke waren einfach nicht mehr ansehnlich“, so Gabriele Hildmann, Erste Vorsitzende des Heimatvereins. Am unteren Weg am Bach als auch im oberen Teil des Wäldchens zwischen zwei alten Edelkastanien schmücken nun die neuen Bänke das Tal. An beiden Standorten standen jeweils eine alte Bank, nun ist die Anzahl verdoppelt auf zwei Bänke pro Standort. Die neuen Bänken sollen sowohl dem evangelischen als auch katholischen Pfarrer gewidmet werden sowie den beiden bereits verstorbenen Gründern des Vereins Heckstadt.
Der Naturpark Taunus bietet diese Möglichkeit der Montage und Lieferung von Ruhebänken an. Im Vorfeld vor der Montage wird der Standort immer mit dem jeweiligen Grundstückseigentümer auf Verkehrssicherheit und andere Kriterien geprüft. In diesem Fall wurde hier mit dem Forstamt Königstein, Revier Kronberg, geschaut, ob sich die Standorte für die neuen Bänke eignen.
 
Der Ladevorgang dauert länger als üblich!Seite neu laden