1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Nachrichten
  4. Berichte
  5. Eine neue Bank für Langenhain

Eine neue Bank für Langenhain

Hofheim – Langenhain. Von einer neuen Ruhebank aus Holz kann der Ausblick auf die Langenhainer Felder zwischen dem Bahaitempel und dem Waldrand wieder genossen werden. Mindestens 35 Jahre stand die alte Bank nun schon hier, so beobachtet von Hans-Herbert Fuchs, dem Spender der neuen Bank. Der Vorsitzende des Vereinsrings Langenhain sitzt selbst gerne hier und geniest die Aussicht. In letzter Zeit hatte er jedoch ob der Standsicherheit der Bank Bedenken und wollte hier gerne eine neue Bank spenden. Wie kommt man nun zu einer neuen Bank? Zufällig traf Herr Fuchs einen Mitarbeiter des Naturpark Taunus als dieser den Panoramaweg – ein gemeinsames Projekt zwischen dem Naturpark und Langenhain – überprüfte und fragte ihn. Dies ist nun etwa einen Monat her. Am Mittwoch, 23.09. konnte im Beisein von Herrn Fuchs und Herrn Kummerfeldt, Beisitzer des Vereinsrings, sowie Carolin Pfaff, stellvertretende Geschäftsstellenleiterin des Naturparks, die alte Bank entfernt und die neue Bank gesetzt werden. Eine halbe Stunde dauerte die Montage, es wurden mit Hilfe des Naturpark-Traktors zwei Löcher mit einer Tiefe von etwa 60 cm gebohrt. „Man sitzt gut“, freut sich Herr Fuchs über das Werk. „Das Angebot des Naturparks passte: Bank und Lieferung zu einem passablen Preis“.
Der Naturpark Taunus bietet das Setzen von Bänken, den Bau und die Montage von Schutzhütten oder ähnliches als Dienstleistung an.
Weitere Informationen zum Naturpark unter der Rufnummer 06171/979070, oder unter www.naturpark-taunus.de.
Informationen für die Öffentlichkeitsarbeit für den Naturpark Taunus, Tel: 06171-9790710, Email: info@naturpark-taunus.de
Der Ladevorgang dauert länger als üblich!Seite neu laden