1. Startseite
  2. Veranstaltungen
  3. Wanderungen
  4. Mit dem Limes-Cicerone unterwegs - „Salvete amici!“ - An den Grenzen des römischen Reiches
14
Aug

Mit dem Limes-Cicerone unterwegs - „Salvete amici!“ - An den Grenzen des römischen Reiches

Durch den archäologischen Park des Römerkastells Saalburg führt die Rundwanderung von ca. 9 km zunächst an den Schanzen vorbei zum Limesdurchgang mit seinen rekonstruierten Grenzbefestigungsanlagen. Bei mäßigen Steigungen geht es weiter zum Roßkopf, wo der Taunuskamm erreicht wird. Entlang des Qualitätswanderwegs „Limeserlebnispfad“ gibt es neben dem gut erkennbaren ehemaligen Grenzverlauf mit Wall und Graben mehrere Wachtturmstellen zu entdecken, deren Fundamente einen lebendigen Eindruck vom Soldatenleben an den Grenzen des römischen Reiches vermitteln. Der Obergermanisch-Raetische Limes wurde 2005 von der UNESCO wegen seiner herausragenden Bedeutung zum Welterbe der Menschheit ernannt und weist im Hochtaunus eine Vielzahl bemerkenswerter Bodendenkmale auf, die bei der Wanderung fachkundig erklärt werden.
Weitere Informationen
Start
14.08.2022 10:00 Uhr
Ende
14.08.2022 13:00 Uhr
Zielgruppe
Familien
Schwierigkeitsgrad
mittel
Leiter
Limes Cicerone Christofer Neuhaus
Teilnahmegebühr
Erwachsene:9,50 €
Kinder (6-13J.):5,00 €
Kinder (0-5J.):kostenfrei
Treffpunkt
Bushaltestelle Saalburg
Anmeldung
Barzahlung vor Ort
Der Ladevorgang dauert länger als üblich!Seite neu laden