1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Nachrichten
  4. Berichte
  5. Sommerprogramm des Naturparks wird in den Sommerferien gut angenommen

Sommerprogramm des Naturparks wird in den Sommerferien gut angenommen

Das Sommerprogramm des Naturpark Taunus läuft nun schon vier Wochen – und zwar im Corona-Modus. Da die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden müssen, konnte nicht einfach der unterbrochene Wanderplan wiederaufgenommen werden. Zudem verbringen in diesem Jahr viele Menschen ihre Sommerferien lieber in der eigenen Region. Deshalb entschied der Naturpark Taunus erstmalig ein Sommerprogramm mit dem Titel „7 Tage, 7 Touren“ anzubieten.“Es ist unglaublich, wie viele Besucher jeden Tag im Naturpark unterwegs sind. Viele Menschen verspüren große Lust nach Monaten, in denen Corona-bedingt die Freizeitaktivitäten eingestellt werden mussten, in der Natur unterwegs zu sein. Die Resonanz unserer Touren ist sehr erfreulich, denn das Programm wird sehr gut angenommen, besonders die Veranstaltungen für Kinder. Zudem erreichen uns viele E-Mails oder Nachrichten über Social-Media von Teilnehmern, die sich über das tolle Ausflugsangebot vor der eigenen Haustür freuen“, freut sich Carolin Pfaff.Jeden Tag in den Sommerferien bietet der Naturpark eine Wanderung, eine Besichtigung oder andere Veranstaltungen an: Themenwanderungen mit den Schwerpunkten Wald und Nachhaltigkeit oder geologische Entwicklungen, der Besuch der Falknerei auf dem Feldberg oder ein Schnupperkurs bei einer Imkerin sind Bestandteile des Programms. Besonders für Kinder gibt es einiges zu entdecken. Sei es die Taschenlampenwanderung oder das Teilnehmen an der Kinder-Outdoor-Küche.In den letzten zwei Wochen der Sommerferien gilt es also noch eine spannende Wanderung zum Thema „Tatort Taunus“ zu erleben, zu erfahren, wie es sich mit dem Wasser im Taunus verhält oder was die Aufgaben der Bergwacht am Feldberg ist. Auf der Homepage des Naturparks lassen sich alle Veranstaltungen mit Beschreibungen einsehen. Der Naturpark Taunus sieht diese Situation auch als Chance, die Region Taunus mit ihrer schönen Landschaft zu präsentieren und auch auf die Arbeit des Naturparks aufmerksam zu machen.Selbstverständlich gelten auch hier die Vorgaben im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. So müssen sich alle Teilnehmer auf der Homepage des Naturparks (www.naturpark-taunus.de) zu der jeweiligen Veranstaltung schriftlich anmelden und ihre Kontaktdaten hinterlegen. Die Teilnahme für Erwachsene kostet 5,00 €, Kinder bis 14 Jahre können für 2,50 € dabei sein.
Der Naturpark freut sich über weitere, gute Nachfrage des Sommerprogramms.
 
Der Ladevorgang dauert länger als üblich!Seite neu laden