1. Startseite
  2. Aktuelles
  3. Nachrichten
  4. Berichte
  5. Einweihung des neu gestalteten Taunuslehrpfads: Tradition trifft Neukonzeption

Einweihung des neu gestalteten Taunuslehrpfads: Tradition trifft Neukonzeption

Der bewährte Taunuslehrpfad zwischen der Saalburg und dem Hessenpark ist neu konzipiert und wurde vor einigen Tagen der Öffentlichkeit übergeben. Etwas über sechs Kilometer führt die Strecke durch den Wald. Auf 17 Thementafeln werden historische wie auch aktuelle Themen erläutert und dargestellt. Unter der Federführung des Naturpark Taunus beteiligten sich auch die Saalburg, der Hessenpark, HessenForst (Forstamt Weilrod, Revier Wehrheim) sowie der Regionalverband FrankfurtRheinMain an der Neukonzeption des Themenweges. Seit über 30 Jahren gibt es ihn schon – den Taunuslehrpfad, damals initiiert durch den Umlandverband, heutiger Regionalverband. Dass die alten Strukturen genutzt werden sollten, war allen beteiligten Partnern sofort klar als der Naturpark Taunus im vergangenen Frühjahr die Idee vortrug, den Weg zu aktualisieren und auf den aktuellen Stand zu bringen. „Die Strecke ist stark frequentiert, die Themen des Taunuslehrpfades früher wie heute aktuell und die Anbindung an die Strecke gut“, fasst auch Carolin Pfaff, stellvertretende Leitung des Naturpark Taunus und Projektleitung der Neukonzeption, die Situation zusammen. „Wir sind dankbar, dass wir durch die Projektpartner nicht nur inhaltlich, sondern auch finanziell so gut unterstützt worden sind“, ergänzt sie.Die Tafeln sind in einer etwas abgewandelten Form des neuen Layouts der Naturpark-Tafeln entworfen und mit Inhalten zu den jeweiligen Situationen vor Ort versehen. Als Besonderheit gibt es auf jeder der 17 Tafeln eine Quizfrage, die die Kinder beantworten können, denn der Weg eignet sich hervorragend für eine Familienwanderung. Sowohl an der Saalburg als auch am Hessenpark stehen Einstiege mittels ÖPNV zur Verfügung.Nach der intensiven Bearbeitungsphase der vergangenen Monate sind nun alle Projektpartner froh, den Weg nach erfolgter Einweihungsfeier an die Öffentlichkeit zu übergeben. Den Streckenverlauf und weitere Infos können  dem Online-Wanderführer entnommen werden.
Der Ladevorgang dauert länger als üblich!Seite neu laden