Aktuelles
Aktuelle URL als QR-Code
QR-Code
zum Schließen auf den Code klicken
Vorher Pasta-, danach After-Race-Party
erschienen am 18.04.2016 | USINGER ANZEIGER

WEILTALWEG-LANDSCHAFTSMARATHON Weilroder Vereine beteiligen sich am sportlichen Großerereignis

WEILROD (sn). Am kommenden Sonntag, 17. April, startet der 14. Weiltalweg- Landschaftsmarathon des Naturparks Taunus. Die Weilroder Vereine „Frisch auf Emmershausen“ und TuS Weilnau sowie die Weilroder Ortsgruppe des DRK sind eingebunden. Die über 300 Marathonläufer gehen bereits um 9.30 Uhr an der Hattsteinhalle in Schmitten/Arnoldshain auf die Strecke. Die Emmershäuser Sportler stellen vier Streckenposten und betreuen den Start des 22-Kilometer-Laufes um 10.30 Uhr am Festplatz in Emmershausen. Für diesen haben sich 411 Läufer angemeldet. Außerdem gibt es noch die „Kurzdistanz“ über zwölf Kilometer
bis zum Ziel in Weilburg. Für die Zuschauer wird am Festplatz in Emmershausen Kaffee und Kuchen angeboten. Die After-Race-Party des
TuS Weilnau beginnt am Sonntag um 16 Uhr im Sportlerheim in der Merzhäuser Straße. Hierzu eingeladen sind alle TuS-Läufer und Helfer, die am 14. Weiltalweg-Marathon teilgenommen haben. 16 Fahrradfahrer der Bike-Abteilung sind auf der Strecke unterwegs. Außerdem ist der TuS Weilnau für die Verpflegungsstelle in Neuweilnau zuständig. Das Quad mit dem diensttuenden Arzt Udo Wiedmann ist in Neuweilnau oder am DRK-Pavillon in Rod an der Weil stationiert. Der Naturpark Taunus veranstaltet vorab eine Pasta Party am Samstag, 16. April, ab 15 Uhr
in Weilburg auf dem Festplatz in der Hainallee. Hier gibt es außerdem die
Startunterlagen für die Läufer und hier sind auch Nachmeldungen möglich.
Sieben Orgateam-Mitglieder des Weiltalweg-Landschaftsmarathons haben
gestern im Taunus-Informations-Zentrum (TIZ) in Oberursel fünf Stunden
lang Startnummern, Renninformationen, Gutscheine und kleine Gaben
der Sponsoren für jeden Läufer „eingetütet“. Damit die Läufer unterwegs auch bestens versorgt sind, stehen rund 2500 Liter Getränke (Wasser und Apfelsaft), 270 Kilo Bananen sowie 49 Kilogramm Äpfel als  Wettkampfverpflegung zur Verfügung. Für die obligate „Pasta-Party“
am Abend vor dem Rennen werden 200 Kilogramm Nudeln gekocht.

Copyright Hinweis

Die Rechte sämtlicher Presse­artikel liegen bei der jeweiligen Zeitung. Bilder dürfen ohne Einverständnis des Fotografen nicht für kommerzielle oder nicht­kommerzielle Zwecke kopiert werden.